Krafttraining kann für viele Trainingsziele genutzt werden. Hier sehen Sie unsere Wichtigsten.

Rückenschmerzen

Sie möchten Ihren Rücken stärken?

Abnehmen

Sie möchten straffe Muskeln und eine gute Figur ?

Alltag und Freizeit

Sie wollen leistungsfähig sein ?

Rückenschmerzen im Alltag? Darauf können Sie verzichten. Was Sie brauchen, um Schmerzen entgegenzuwirken, sind eine starke Rücken- und auch Bauchmuskulatur. Sie sind die wichtigsten Muskeln für eine starke Rückengesundheit !

erhöht die Beweglichkeit der Wirbelsäule

reduziert oder beseitigt 80% der chronischen Rückenschmerzen und Nackenverspannungen signifikant

verhindert bei neun von zehn Patienten mit eindeutiger Operationsindikation einen Eingriff

steigert die Kraft in der Rücken- und Bauchmuskulatur

Beschwerden aktiv angehen oder vorbeugen

Rückenschmerz muss nicht sein.

Ohne stützende Muskulatur wäre der ganze Körper instabil. Halt bekommt er vor allem durch die Muskelspannung, dem Tonus. Über die Jahre und ohne die Muskulatur in regelmäßigen Abständen zu reizen, baut unser Körper Muskulatur ab. Im Schnitt sind das pro Jahr bei einem 30-jährigen ca. 3 %, bei einem 50-jährigen können es bis zu 5 % jährlich sein.

Ist der Prozess der Degeneration bei der Muskulatur in Gang gesetzt, kommen die Beschwerden von ganz allein.

Indem man regelmäßig seine Muskulatur geziet trainiert, kann man den Prozess verlangsamen und entgegenwirken. Hierbei kann allein schon eine Einheit von 30 min innerhalb von 10 Tagen Wunder bewirken.

Eine Schwäche der Muskeln geht häufig mit Schmerzen einher: Etwa 85% der Menschen mit chronischen Rückenschmerzen haben sehr schwache und inaktive Rückenstrecker und Bauchmuskeln. Ein Grund dafür ist starker Bewegungsmangel, zu viel sitzende Haltung und eintönige Bewegungen.